Konferenzprogramm

Die Piazza ist unterteilt in den Ostarkaden, den Westarkaden und der Flaniermeile. Die 6 Workshops in den Arkaden zielen auf die strukturierte Erarbeitung konkreter Ergebnisse entlang verschiedener Fragestellungen. In der Flaniermeile möchten wir zur Vernetzung unter den Teilnehmenden beitragen, zum fachlichen Austausch anregen und inspirieren.

Zeit & Ort

Die Piazza findet als eintägige Veranstaltung am Donnerstag, 2. Dezember 2021 statt. Im Jahr 2021 führen wir die Konferenz aufgrund der derzeit nicht absehbaren Infektionslage und Hygieneauflagen vollständig virtuell durch. Hierfür nutzen wir BigBlueButton als Videokonferenzlösung und Conceptboard als digitales Whiteboard für die kollaborative Zusammenarbeit.
Melden Sie sich jetzt an.

Das Programm

Piazza bringt Sie mit sechs interaktiven Workshops in den Arkaden und einem durchgängigen Rahmenprogramm auf der Flaniermeile in fachlichen Austausch.

Westarkaden
Ostarkaden
Flaniermeile

Eröffnung

9:40 Uhr

Workshop
10:00 – 11:30 Uhr


Die Digitalität und ihr Datensouverän

Laura Isabel Büttner (Amt für IT und Digitalisierung, Senatskanzlei Freie und Hansestadt Hamburg)

Erfahren Sie mehr »

Workshop
10:00 – 11:30 Uhr


Digitale Datenaustauschverfahren & „Once-Only“ mit mehr Leben füllen

Kathleen Jennrich (Nationaler Normenkontrollrat, Bundeskanzleramt)

Erfahren Sie mehr »

Speed Dating
10:00 – 10:40 Uhr


Erfahren Sie mehr »

Themenraum
10:40 – 11:45 Uhr


Kommunale Haushaltspläne für viele zugänglich machen

Josef Attmann & Dr. Andreas Kugel (OK Lab Karlsruhe), Michael Riedmüller

Erfahren Sie mehr »

Workshop
11:50 – 13:20 Uhr


Warum mit Kanonen auf Spatzen schießen: Wie kann der Datenaustausch mit und in der öffentlichen Verwaltung einfacher und partizipativer als bislang standardisiert werden?

Dr. Jens Klessmann (Fraunhofer FOKUS), Ernesto Ruge (Open Knowledge Foundation Deutschland), Gloria Vokmann (Stadt Köln), Christian Horn (GovData), Christian Wittig (GovData)

Erfahren Sie mehr »

Workshop
11:50 – 13:20 Uhr


Zeigen oder wirken? Innovative Vorhaben gezielt richtig bewerten und ausrichten

Felix Köhler, Jan Reddehase, Holger Deutschmann, Christian Peters (Land Berlin, Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales)

Erfahren Sie mehr »

Spaces
11:50 – 12:30 Uhr


Erfahren Sie mehr »

Lightning Talks & Diskussion
12:40 – 14:05 Uhr


Think Open (Source)! Kommunen auf dem Weg zu digitaler Souveränität

Annika Krellmann (KGSt), Christian Nähle (Do-FOSS). Erfahren Sie mehr »

Der Digitale Bildungsraum: Wie bauen wir eine föderierte offene Bildungsinfrastruktur?

Andreas Sorge (BMBF). Erfahren Sie mehr »

Entwicklung digitaler Kompetenzen im öffentlichen Sektor: Ein Problem der Strukturen oder der Qualifizierung?

Juliane Schmeling & Jaouhara Zouagui (Fraunhofer FOKUS). Erfahren Sie mehr »

Maßnahmen zur ethischen Sensibilisierung in der Informationstechnologie

Alina Lorenz (IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit). Erfahren Sie mehr »

Workshop
14:15 – 15:45 Uhr


Partizipatorische Datenethik: Daten- und KI Projekte evaluieren mit dem Ethischen Daten- Assistenten (DEDA)

Nelly Clausen & Dr. Mirko Tobias Schäfer (Utrecht Data School / Universität Utrecht)

Erfahren Sie mehr »

Workshop
14:15 – 15:45 Uhr


Öffentliche IT-Projekte besser steuern

Dr. Benjamin Seibel & Victoria Boeck (Technologiestiftung/CityLAB Berlin)

Erfahren Sie mehr »

Speed Dating
14:15 – 14:40 Uhr


Erfahren Sie mehr »

Themenraum
14:40 – 15:45 Uhr


Das Smart City-Playbook: Projektmanagement für innovatives Arbeiten

Anja Lüttmann & Anne Kruse (Technologiestiftung/CityLAB Berlin)

Erfahren Sie mehr »

Abschluss

15:45 Uhr