Workshop einreichen

Die PIAZZA 2024 besteht aus bis zu neun digitalen Workshops, die Menschen aus Verwaltung, Zivilgesellschaft und Wissenschaft einbringen und gestalten. PIAZZA bietet Ihnen den Raum, eine Öffentlichkeit und die richtigen Teilnehmenden. Schlagen Sie einen Workshop zu Ihren Fragen und Ideen vor! Für Infos zu den Themen der PIAZZA lesen Sie Sich unseren Call for Workshops durch.

Ihr Weg zum Workshop

Call for Workshops

10. Mai bis 17. Juni 2024

Reichen Sie Ihre Workshop-Idee im offenen Call for Workshops ein!

Auswahl der Workshops

Juli 2024

Wir geben Bescheid, welche Workshops für die Konferenz ausgewählt wurden.

Auswahl der Teilnehmenden

Ende Juli 2024

Nach Anmeldeschluss wählen Sie mit uns die Teilnehmenden für Ihren Workshop aus.

Konferenztag

14. November 2024

Showtime! Die Workshops finden mit technischer Unterstützung des PIAZZA-Teams online statt.

Wichtige Hinweise zu Ihrem Workshop

Bitte lesen Sie diese Hinweise, bevor Sie einen Workshop-Vorschlag einreichen! Sollten Fragen offen bleiben, schreiben Sie uns an info@piazza-konferenz.de.

1. Ihr Workshop erarbeitet konkrete Ergebnisse:

Das genaue Ergebnis Ihres Workshops steht Ihnen frei.  Erarbeiten Sie gemeinsam etwas Konkretes (auch als Entwurf), das die Debatte im jeweiligen Themenfeld um Details und neue Perspektiven bereichert und einen Schritt weiterbringt: Beispielsweise konkrete Problemdefinitionen, Anforderungskataloge, Architekturskizzen, Prototypen, Forschungsfragen, Policy-Ideen, Maßnahmenpläne und Handreichungen, konkrete Kooperationsmöglichkeiten oder Ähnliches. 

2. Ihr Workshop sollte Ihnen nutzen:

Ihr Workshop soll Ihnen und Ihrem Anliegen nutzen: Entweder haben Sie eine Gestaltungsidee, die Sie mit Menschen aus Verwaltung, Zivilgesellschaft und Wissenschaft teilen, kritisch prüfen und verfeinern möchten. Oder Sie haben eine Gestaltungsfrage, die Sie mit einschlägigen Menschen aus Verwaltung, Zivilgesellschaft und Wissenschaft beantworten möchten.Gleichzeitig sollte Ihr Workshop einen Nutzen für Teilnehmende haben und diese bei der Teilnahmebewerbung ansprechen.  

3. Ihr Workshop sollte realistisch und bearbeitbar sein:

Nehmen Sie Sich lieber eine kleine, überschaubare Aufgabenstellung vor und vermeiden Sie zu große Fragestellungen. Fragen Sie Sich am besten schon bei der Einreichung Ihrer Workshop-Idee, ob sich Ihre Aufgabenstellung in eindeutige und bearbeitbare (Teil)Fragen herunterbrechen lässt. Je konkreter und überschaubarer die Fragestellungen, desto größer die Wahrscheinlichkeit für zufriedenstellende Ergebnisse. 

4. Wir veröffentlichen Ihre Workshop-Ergebnisse, wenn nichts Gewichtiges dagegen spricht:

Die Workshops finden geschlossen und unter Chatham-House-Regel statt, um eine vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen. In einem kurzen Nachbericht veröffentlichen wir zentrale Ergebnisse Ihres Workshops auf der Konferenz-Website, insofern keine gewichtigen Gründe dagegen sprechen.

1. Sie haben 3 Stunden Zeit, inklusive 15 Minuten Impulsvortrag:

Für Ihren Workshop stehen Ihnen insgesamt 3 Stunden Zeit zur Verfügung. In dieser verfügbaren Zeit sollten Sie auch kurze Pausenzeiten einplanen. Der einleitende Impulsvortrag darf maximal 15 Minuten dauern, damit Sie viel Zeit für die Arbeit mit den Teilnehmenden haben. Der Schwerpunkt des Workshops liegt klar auf der Interaktion.  

2. Ihr Impulsvortrag schafft eine gemeinsame Wissensbasis:

Sie beginnen Ihren Workshop mit einem maximal 15-minütigen Impulsvortrag, der in Ihr Thema und die Aufgabenstellung Ihres Workshops einführt. So haben alle Teilnehmenden eine gemeinsame Wissensbasis.

3. Wir stellen Ihnen Werkzeuge für die digitale Zusammenarbeit:

Die PIAZZA findet vollständig digital statt. Neben dem Videokonferenzsystem (Microsoft Teams) stellen wir Ihnen ein digitales Whiteboard (Conceptboard) für die Arbeit in Ihrem Workshop bereit. Nutzen Sie nur in dringenden Fällen weitere Tools, um die Teilnehmenden und die Sicherheitseinstellungen ihrer Computer nicht zu überfordern.

4. Sie setzen Ihren Workshop selbstständig um, wir unterstützen Sie dabei:

Sie planen die Inhalte und den Ablauf Ihres Workshops und moderieren ihn selbstständig (gerne auch mit mehreren Personen). Wir unterstützen Sie mit

  • einem Workshop-Template: Auf Conceptboard bereiten wir ein standardisiertes Template vor, mit dem sich die meisten Workshops gut strukturieren und durchführen lassen. Sie können Ihr digitales Whiteboard natürlich auch selbst vorbereiten, wenn Sie spezifische Methoden anwenden oder den Ablauf ganz anders strukturieren wollen.   
  • technischer Unterstützung: Während Ihres Workshops ist eine Person im Workshop-Raum anwesend, die die Videokonferenztechnik für Sie bedient (z.B. Break-Out Räume öffnet & schließt, Teilnehmende auf Räume verteilt usw.). Zusätzlich führen wir mit Ihnen im Vorfeld einen Technik-Check durch.   
  • Protokollführung: Eine weitere Person führt während Ihres Workshops Protokoll und erstellt im Nachgang einen kurzen Nachbericht, in dem die wesentlichen Workshop-Ergebnissen zusammengefasst werden. Sie dürfen gerne den Nachbericht mit Ihrem Netzwerk teilen.  

 

1. Sie wählen eine einschlägige und durchmischte Teilnehmendengruppe für Ihren Workshop mit aus:

Die Konferenzteilnehmenden bewerben sich mit einem kleinen Fragebogen für Ihren Workshop. Sie können zusätzlich gezielt passende Teilnehmende einladen. Auch wir helfen dabei mit. Gemeinsam mit Ihnen wählen wir eine einschlägige Teilnehmendengruppe aus Zivilgesellschaft, Verwaltung und Wissenschaft für Ihren Workshop aus. Sie können von den Teilnehmenden also hohes Interesse und unterschiedlich gelagertes Vorwissen erwarten.

2. Sie können mit bis zu 15 Teilnehmenden rechnen:

An Ihrem Workshop werden maximal 15 Personen teilnehmen, damit sie intensiv interagieren können. Die genaue Zahl hängt von den Bewerbungen und den Beschränkungen Ihrer Workshop-Methoden ab. Wir werden selbstverständlich Ihren Workshop über unsere Kanäle werben, jedoch sollten Sie als Host(s) Ihren Workshop auch weiter verteilen und ggf. gezielt einladen, um sicherzustellen, dass Sie schließlich mit dem Teilnehmendenkreis zufrieden sind. 

Für die Planung und Durchführung Ihrer Session zahlen wir kein Honorar. Wir bieten Ihnen den organisatorischen Rahmen für Ihren Workshop und machen auf Ihre Ergebnisse aufmerksam.

Einreichung

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Nennen Sie gerne ganz grob Ideen zu möglichen Arbeitsphasen, Methoden und Formaten für die Zusammenarbeit.

Nennen Sie gerne ganz grob Ideen zu möglichen Arbeitsphasen, Methoden und Formaten für die Zusammenarbeit.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

Kontaktdaten

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
* mit Sternchen gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Welche Organisation? Welcher Kanal?
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen haben und akzeptieren. Die Datenschutzerklärungfinden Sie hier.